Datenschutzinformationen

der Webseite www.metax.de

Der verantwortungsvolle Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten ist für uns von besonderer Wichtigkeit. Wir verarbeiten personenbezogene Daten daher unter strenger Beachtung der nationalen und europäischen Datenschutzvorschriften.

Mit der nachfolgenden Datenschutzinformation geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht.

1. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche Stelle ist die

METAX Steuerberatungsgesellschaft mbH
vertreten durch den Geschäftsführer Andreas Mühlenschmidt
Bischofstr. 120
47809 Krefeld
metax@metax.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

datenschutz@metax.de

2. Quelle der personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Zuge Ihres Besuches unserer Webseite oder durch Ihre Kontaktaufnahme von Ihnen erhalten.


3. Personenbezogene Daten, die wir beim Besuch unserer Webseite verarbeiten

(1) Bei der Nutzung unserer Webseite verarbeiten wir grundsätzlich nur solche personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt und die technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Dazu zählen insbesondere:

  • Ihre IP-Adresse,
  • Datum, Uhrzeit und Dauer Ihres Besuches,
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Ihr Browser,
  • die Sprache und Version der Browser-Software,
  • Ihr Betriebssystem und dessen Oberfläche,
  • Zugriffstatus/http-Status-Code,
  • Webseite, von der die Anfrage kommt,
  • Inhalt der Anfrage (konkrete Webseite),
  • Menge der gesendeten Daten.

(2) Zur Erhebung dieser Daten werden bei Ihrem Besuch unserer Webseite Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. Dieser Vorgang ist technisch notwendig, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite anbieten zu können. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies erhalten Sie in Ziff. 7.

4. Zwecke für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir für folgende Zwecke aufgrund folgender Rechtsgrundlagen:

  • Betrieb unserer Webseite
    Die Datenverarbeitung dient dem Betrieb unserer Webseite und damit unserem berechtigten Interesse. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  • Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen
    Die Verarbeitung Ihrer Daten kann in Einzelfällen auch zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen verarbeitet werden. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


5. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

(1) Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur solche Personen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die diesen zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten benötigen.

(2) Wir lassen außerdem einzelne unternehmensinterne Prozesse und Serviceleistungen durch sorgfältig ausgewählte und datenschutzkonform beauftragte Dienstleister ausführen. Dies sind Unternehmen insbesondere aus den Bereichen IT-Dienstleistungen und Marketing. Mit den Dienstleistern haben wir Auftragsverarbeitungsverträge im Sinne des Art. 28 DSGVO geschlossen.

(3) Darüber hinaus können Empfänger Ihrer personenbezogener Daten u. a. sein:

  • Öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Strafverfolgungsbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Auskunfts- oder Herausgabeverpflichtung sowie
  • Gerichte oder andere Behörden, die zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen angerufen werden.

 

6. Absicht, personenbezogene Daten in ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln

Eine aktive Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation findet nicht statt.


7. Cookies

(1) Auf dieser Webseite werden Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um klei-ne Textdateien, die dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet und auf der Festplatte des von Ihnen genutzten Endgerätes gespeichert werden. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren übertragen.

(2) Auf dieser Webseite werden insbesondere technisch notwendige Cookies eingesetzt. Sie dienen dazu, Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Sie gewährleisten zudem die Sicherheit der Webseite. Ohne diese Cookies können bestimmte Services nicht bereitgestellt werden.


8. Kriterien für die Festlegung der Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

(1) Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

(2) Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Internetseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

(3) Etwaige gesetzliche Aufbewahrungsrechte und -pflichten bleiben hiervon unberührt.


9. Ihre Datenschutzrechte

(1) Sie haben das Recht, nach Art. 15 Abs. 1 DSGVO auf Antrag Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

(2) Zusätzlich haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten.

(3) Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht, steht Ihnen nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht zu. Soweit Sie einer Datenverarbeitung widersprechen, unterbleibt diese zukünftig; es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung nachweisen, die Ihr Interesse am Widerspruch überwiegen.

(4) Sofern Sie selbst die verarbeiteten Daten zur Verfügung gestellt haben, steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragung nach Art. 20 DSGVO zu.

(5) Zudem steht Ihnen ein Recht zur Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu. Zuständig ist der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen.

(6) Bitte wenden Sie sich in den zuvor genannten Fällen, bei offenen Fragen oder im Falle von Beschwerden per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@metax.de.


10. Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten und mögliche Folgen einer Nichtbereitstellung

Um unsere Webseite aufrufen zu können, müssen wir die unter Ziff. 3 Abs. 1 genannten Daten erheben. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, Ihnen den Besuch unserer Webseite zu ermöglichen.


11. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Es findet bei uns keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling statt.


Stand dieser Datenschutzerklärung
Oktober 2021
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.